#Passagen Nachtrag – Slow glow lamp | Droog

Media_httpwwwdroogcom_iqidw

Im Droog-Shop, der für die Dauer der Passagen auf der Venloer Straße aufpoppte, hat es mir die Fettlampe Slow glow lamp angetan. Ein Erlenmeyerkolben ist mit pflanzlichem Fett gefüllt. Im kalten, festen Zustand ist das Fett weiss. Je länger die Lampe an ist und je mehr Wärme entsteht, verflüssigt sich immer mehr von dem Fett und es wird gelblich. Somit ändert sich sehr langsam die Lichtfarbwirkung.

Das Leuchtmittel der Slow glow lamp steckt in einer Glasröhre und hat natürlich keinen Kontakt mit dem Fett und kann ohne weiteres ausgewechselt werden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.